Am Freitag, 26.05.2017 wird der Linienverkehr laut Ferienfahrplan durchgeführt. Zusätzlich fährt an diesem Tag der RADexpress!

Aufgrund der Neugestaltung des Marktplatzes in Freren kann die Haltestelle Freren, Markt voraussichtlich bis zum Spätherbst / Winter 2017 nicht angefahren werden. Fahrgäste in Fahrtrichtung Lingen nutzen bitte die Haltestelle „Freren, Polizei“ und Fahrgäste Richtung Fürstenau, Hopsten, Lengerich, Rheine nutzen die Haltestelle „Freren, Schulzentrum“.
Die aktuellen Fahrpläne können Sie hier herunterladen:

Linie 131
Linie 192
Linie 193
Linie 193


Busverkehr in Reuschberge: ab Dienstag, 15.11.2016 (ca. 9:00 Uhr) müssen Fahrgäste der LiLi 60, die in die Innenstadt wollen, die Haltestellen in Fahrtrichtung Schepsdorf nutzen. Der Langschmidtsweg wird ab dann als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Schepdorf eingerichtet. Diese Baumaßnahme wird voraussichtlich bis zum 31.Mai 2017 andauern. Weitere Auskünfte erhalten Sie in der Geschäftsstelle oder telefonisch unter Tel. 0591/9610010.

Lingen, 12.05.2016
Die NachtEule stellt ab sofort ihren Betrieb ein!

Öffnungszeiten:
montags bis freitags durchgehend von 07:00 Uhr bis 17:30 Uhr!

Info vom:
22.05.2017 - 09:28
picture

LiLi-Bus: ZOB - Damaschke - Brögbern - Stroot - Gauerbach - Bramsche im Stundentakt.

Fröhlich, bunt und individuell: So präsentiert sich das neue Stadtbus-Angebot in Lingen. Die "LiLi-Busse" verfügen über 16 Sitzplätze, zwei Rollstuhlstellplätze, einen Kinderwagenstellplatz und eine elektronische Fahrzielanzeige.

Die "LiLi-Busse" kommen auf folgenden Linien zum Einsatz:

  • Linie 11 - ZOB - Damaschke - Brögbern
  • Linie 21 - ZOB - Stroot - Gauerbach
  • Linie 31/131/132 - ZOB - Ramsel - Baccum
  • Linie 41 - ZOB - Darme - Bramsche
  • Linie 60 - ZOB - Reuschberge - Schepsdorf - Reuschberge - ZOB
  • Linie 71 - ZOB - Altenlingen - Holthausen/Biene
  • Linie 74 - ZOB - Telgenkamp - Heukampstannen - ZOB
  • Linie 101 - ZOB - Goosmanns Tannen - Clusorth/Bramhar

Die Fahrpläne gibt es auf der LiLi-Bus-Homepage

Das Fahrplanangebot ist so gestaltet, dass sich die Fahrgäste den Fahrplan leicht einprägen können. "Der Bus kommt jede Stunde zur gleichen Minute an der Haltestelle vorbei. Darauf kann ich mich verlassen", erklärte Hermann Meyering von der Verkehrsgemeinschaft Emsland Süd. Neu ist auch das Tarifangebot. Eine Einzelfahrt kostet 1,50 Euro egal von welcher Haltestelle aus gefahren wird. Für die dunkle Jahreszeit gibt es zudem eine so genannte Schietwetter-Karte. Zwischen November und März kostet diese Fahrkarte für volle fünf Monate uneingeschränkter Nutzung nur 99 Euro.

Presseinfo
Artikel der Lingener Tagespost vom 29.10.2013